“Wer nicht rechtsextremistisch ist, muss keineswegs demokratisch eingestellt sein”

Eckhard Jesse unterzieht die Leipziger Autoritarismus-Studie in der Neuen Zürcher Zeitung einer fundierten Kritik. Lesenswert